Bilder von Frank

Bilder von Erna

Bericht zum Thementag „Süssigkeiten“

Thema: Süßigkeiten und weihnachtliche Grußkarten

Ort: Radolfzell – Homeshooting bei Klaus

Pate: Klaus

Teilnehmer: Erna, Frank und Klaus

Der Thementag Süßigkeiten steht an. Klaus ist der Pate dafür. Es deutet sich schon im Vorfeld an, dass dieser Thementag ein 2. Teil des Thementags Makro wird, da Süßigkeiten in der Regel ja eher kleine Objekte sind und sich diese nun mal am besten mit Makro Objektiven, oder im Falle von Klaus mit langer Brennweite, ins rechte Licht setzen lassen.

Klaus hat uns zu sich in die Wohnung eingeladen. Wir sind diesmal nur 3 Personen Erna, Klaus und Frank sind mit dabei. Für uns drei reicht also der Platz bei Klaus zu Hause.

Wir treffen uns um 14 Uhr und beginnen erst mal gemütlich mit Kaffee und Plätzchen, bevor wir uns an die „Arbeit“ machen. Klaus hat schon einiges an Requisiten vorbereitet und zeigt uns auch in seinem Keller, was sonst noch so alles da ist, um die Süßigkeiten noch etwas aufzuwerten. Die Idee von Klaus ist es, da Weihnachten vor der Türe steht, mit Weihnachtsgebäck und weiteren weihnachtlichen Motiven selbst arrangierte Grußkarten zu fotografieren.

Mit Schuhkartons und farbigen Kartonbögen ist schnell eine kleine Hohlkehle gebastelt, in der sich die kleinen Objekte gut arrangieren lassen. Frank geht zunächst an die Umsetzung einer anderen Idee. Er will durch eine mit Wassertropfen versehene Glasplatte hindurch fotografieren. In einem gewissen Abstand unter der Glasplatte befinden sich die Süßigkeiten. Ziel ist es die Süßigkeiten nur in den Wassertropfen vergrößert scharf abzulichten und den Rest als bunten unscharfen Hintergrund umzusetzen. Dieses Vorhaben scheitert aber leider. Die Tropfen perlen leider nicht so schön auf der Glasplatte, dass sie wie ein Vergrößerungsglas wirken würden.

Erna greift die Idee von Klaus auf und arrangiert für sich andere Objekte rund um diverses Weihnachtsgebäck auf der Hohlkehle. Seit kurzem haben Klaus und Frank beide eine Dauerlicht Ringleuchte mit der sich solche Anordnungen hervorragend ausleuchten lassen. Frank hat seine Glasplatte wieder abgebaut und versucht sich nun an Eiskonfekt mit dessen buntem Alupapier. Als Hintergrund kommt wieder die schon beim Makro-Thementag verwendete und zerknüllte Rettungsdecke zum Einsatz. Diese erzeugt entfesselt angeblitzt ein sehr schönes Bokeh mit lauter kleinen unscharfen Lichtpunkten.

Wir müssen die ganze Zeit über aufpassen, dass wir unsere „Models“ nicht vernaschen. Nicht das uns am Ende des Tages noch die Motive ausgehen. Zum Glück ist das kein Modelshooting, nicht auszudenken, wenn wir statt unsere Models zu fotografieren, diese ständig anknabbern und vernaschen würden

Wie immer an solchen Tagen verfliegt die Zeit wie im Flug und wir haben viel Spaß bei der „Arbeit“. Klaus und seine Freundin Petra haben uns auch gut mit weiteren Plätzchen und Getränken versorgt. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Petra, die mit ihrem Einsatz einen freien Tag für unsere Versorgung geopfert hat. Ich weiß nicht, wie es den anderen ging, aber an diesem Abend habe ich kein Abendessen mehr gebraucht.