Bilder von Frank

Bericht zur Weihnachtsfeier 2017

Thema: Weihnachtsfeier

Ort: Christkindelmarkt Radolfzell & Restaurant Schlössli in Horn

Pate: Verena

Teilnehmer: Erna, Verena, Jörg, Andi, Manuela, Darko, Ferdi, Frank, Klaus, Petra, Gerald, Sylvia

Verena hat sich schon früh im Jahr dazu bereit erklärt die Patenschaft zur Organisation der Weihnachtsfeier zu übernehmen. Lange hat sie uns nicht verraten, wo die Feier stattfinden wird.

In Radolfzell findet der Christkindlesmarkt immer nur an einem Wochenende im Advent statt. Unsere Weihnachtsfeier fällt auf dieses Wochenende. Wir beschließen also, uns vor dem Abendessen auf dem Christkindlesmarkt zu treffen. Treffpunkt ist am Rathaus. Andi, Manuela, Erna, Klaus und Frank sind um 16 Uhr da. Verena und Jörg haben einen etwas weiter weg liegenden Parkplatz gewählt und verspäten sich so ein wenig. Aber als wir dann komplett sind gehen wir zielgerichtet zum Glühweinstand unseres Vertrauens. Die haben da auch Glühwein in der Thermoskanne im Angebot. Zu fünft nehmen wir eine Kanne. Endlich kann Klaus seine mittlerweile zu Eisklötzen erstarrten Füße von innen her aufwärmen.

Wir schlendern noch über den restlichen Markt und schauen uns das Angebot der Marktstände an. Ein sehr schöner kleiner Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr stehen die Stände an anderen Stellen, wie die Jahre zuvor und es gibt auch Neue Anbieter zu entdecken. Dadurch ist der Markt auch für die einheimischen Wiederholungstäter eine neue „Herausforderung“.

Wir legen fest, wie wir uns auf die Autos verteilen, um zum Restaurant nach Horn auf die Höri zu fahren. In jedem Auto soll mindestens eine Person sitzen, die weiß wo es hingeht. Andi fährt voraus, an Bord Erna, die weiß, wo es zum Seehörnle geht. In Horn angekommen biegen wir in den Hörnliweg ab. Frank, der bis jetzt hinterher gefahren ist, wundert sich über dieses Abbiegen. So hat er das vom Blick in die Karte am Vormittag nicht in Erinnerung. Es muss hier gerade aus weitergehen, bis ans Seeufer zum Seerestaurant Schlössli. Frank fährt hinterher bis zum Parkplatz am Seehörnle und klärt Andi und seine Mitfahrer über das falsche Abbiegen auf. Jetzt fährt Frank voraus und nun kommen wir auch am richtigen Restaurant an.

Im Restaurant stellen wir erstmal fest, dass die Räumlichkeiten eher etwas kühl sind. Wir haben die Heizkörper selbst erstmal etwas hochgedreht. Mit dem Bestellen des Essens warten wir noch, bis auch Darko, Ferdi, Gerald und Sylvia dazu stoßen, die vorher nicht auf dem Christkindlesmarkt dabei waren. Das Essen ist sehr lecker, einige von uns nehmen auch noch einen Nachtisch, der Apfelstrudel mit Vanillesauce von Darko sorgt dann für den „spaßigen“ Teil des Abends. Immer wieder machen wir Witze über Vanillesoße und deren Verwendungsmöglichkeiten (Kopf Kino…  – Hundewelpen, Hundewelpen). Nach dem Essen lässt dann die Getränkenötigung durch die Wirtschaft merklich nach. Wir entscheiden uns den schönen Abend damit dann auch zu Ende gehen zu lassen. Auf dem Parkplatz verabschieden wir uns dann alle voneinander mit den üblichen Wünschen für Weihnachten und den Jahreswechsel.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2018.